304 316 Edelstahl-Keil-Anker-Spreizschrauben zum besten Preis

Kurze Beschreibung:

Keilanker, auch Autoreparaturgeckos genannt, haben ein breites Anwendungsspektrum, das von mechanischen Geräten bis hin zum Brückenbau reicht. Aufgrund der Besonderheit seiner Struktur unterscheidet sich die Installation von Keilankerschrauben von anderen Ankerschrauben, daher ist es nicht verwunderlich, dass es große Unterschiede in der Zug- und Scherfestigkeit gibt.


Produktdetail

Produkt Tags

Produktdetail

Als einer der im Fassadenbau häufig verwendeten Ankerbolzen sind Keilankerbolzen häufig bekannte Produkte, die hauptsächlich zur Befestigung von durchgängigen Objekten (wie Geräte, Kanalstahl, Führungsschienen, Konsolen usw.) verwendet werden.

Keilanker, auch Autoreparaturgeckos genannt, haben ein breites Anwendungsspektrum, das von mechanischen Geräten bis hin zum Brückenbau reicht. Aufgrund der Besonderheit seiner Struktur unterscheidet sich die Installation von Keilankerschrauben von anderen Ankerschrauben, daher ist es nicht verwunderlich, dass es große Unterschiede in der Zug- und Scherfestigkeit gibt. Keilanker werden nach dem Prinzip der enormen Reibung zwischen dem gesamten Ankerbolzen und dem Lochwandprodukt durch die Aufweitung des Rohres fixiert. Im Vergleich zu chemischen Ankerschrauben ist die Zugkraft von Keilankerschrauben etwas geringer.

 Bei der Auszugsprüfung von Keilankerschrauben wird in der Regel eine Anfangsverschiebung erzeugt. Zu diesem Zeitpunkt wurde die Ankerschraube leicht gelockert. Im Allgemeinen beträgt die anfängliche Verschiebung des Keilankerbolzens von M12 11-13 KN, was auch die Zugkraft des Keilankerbolzens anzeigt. Die Auszugskraft ist gering, etwa 1/3 der des chemischen Ankers. Im Vergleich dazu ist seine Scherfestigkeit ähnlich.

2

Klassifizierung von Keilankern

(1) Entsprechend der Schraubendurchmesserklassifizierung: hauptsächlich M8×60, M8×90, M10×100, M12×120, M16×140, M24×170. Außerdem ist die Länge der hinteren Schraube bei gleichem Schraubendurchmesser nicht gleich, da es keine entsprechende nationale Normspezifikation gibt. Wenn beispielsweise die Verankerungstiefe des M10 Keilankers 70 mm beträgt, kann die Stangenlänge 110 mm, 120 mm und andere Spezifikationen betragen, und dasselbe gilt für andere Modelle.

(2) Klassifizierung nach Beschichtung: kalttauchverzinkter Keilankerbolzen, feuerverzinkter Keilankerbolzen, die aktuelle Beschichtungsausführung ist hauptsächlich für Kohlenstoffstahlmaterial. Die Dicke der verzinkten Schicht des feuerverzinkten Keilankerbolzens beträgt etwa 50 um, was dem 3- bis 5-fachen der Dicke der kaltverzinkten Schicht entspricht. Aufgrund unterschiedlicher Prozesse ist es beim Kaltverzinken schwierig, die Beschichtung zu verdicken. Natürlich ist die Lebensdauer von feuerverzinkten Produkten deutlich länger als die von kalttauchverzinkten Produkten.

(3) Klassifiziert nach Material: Ankerschrauben aus Kohlenstoffstahl, Ankerschrauben aus Edelstahl. Ankerschrauben aus Kohlenstoffstahl können entsprechend ihrer mechanischen Festigkeit auch in 4,8 Ankerschrauben, 5,8 Ankeranker, 6,6 Ankeranker und 8,8 Ankeranker unterteilt werden. Edelstahl kann in 304 und 316 Materialien unterteilt werden, aber seine Kosten sind hoch. Im Allgemeinen werden auf dem Markt hauptsächlich Ankerschrauben aus Kohlenstoffstahl verwendet, und meistens kaltverzinkt.


  • Bisherige:
  • Nächster:

  • Schreibe hier deine Nachricht und schick sie uns