Verankerung mit Epoxidharzkleber

Kurze Beschreibung:

Der Pflanzstableim hat eine hohe Klebkraft, wie voreingebettet, Erstarrung bei Raumtemperatur, geringer Schrumpf beim Aushärten, gute Temperaturbeständigkeit, kann nach dem Einbetten verschweißt werden, gute Haltbarkeit, Witterungsbeständigkeit, Alterungsbeständigkeit, mittlere Beständigkeit (Säure, Laugen, Wasser) Gute Leistung, ausgezeichnete Zähigkeit und Schlagzähigkeit nach dem Aushärten, keine flüchtigen Lösungsmittel, ungiftig und umweltfreundlich, breites Verteilungsverhältnis der A- und B-Gruppen, bequeme Konstruktion und andere Eigenschaften.


Produktdetail

Produkt Tags

Produkteinführung

a1

Der Pflanzstableim hat eine hohe Klebkraft, wie voreingebettet, Erstarrung bei Raumtemperatur, geringer Schrumpf beim Aushärten, gute Temperaturbeständigkeit, kann nach dem Einbetten verschweißt werden, gute Haltbarkeit, Witterungsbeständigkeit, Alterungsbeständigkeit, mittlere Beständigkeit (Säure, Laugen, Wasser) Gute Leistung, ausgezeichnete Zähigkeit und Schlagzähigkeit nach dem Aushärten, keine flüchtigen Lösungsmittel, ungiftig und umweltfreundlich, breites Verteilungsverhältnis der A- und B-Gruppen, bequeme Konstruktion und andere Eigenschaften.

Konstruktionspunkte zum Einpflanzen von Stahlstangen und Schrauben

Löcher vorschriftsmäßig bohren → Löcher mit Pinsel und Druckluftzylinder reinigen → A- und B-Komponenten getrennt rühren → Pflanzleim im Verhältnis zum vollständigen Rühren und Mischen vorbereiten → Kleber mit Spezialwerkzeug in das Loch einspritzen → Stahlstange drehen oder in das Loch einschrauben Medium → Aushärten → Qualitätsprüfung

1. Bohren Sie entsprechend den Anforderungen der Konstruktion an entsprechender Stelle Löcher in den Untergrund (zB Beton). Der Lochdurchmesser, die Lochtiefe und der Durchmesser der Stahlstange sollten von professionellen Technikern oder Feldtests bestimmt werden.

2. Verwenden Sie einen speziellen Druckluftzylinder, eine Bürste oder eine Druckluftmaschine, um den Staub im Bohrloch zu entfernen. Es wird empfohlen, es nicht weniger als 3 Mal zu wiederholen. Es sollte kein Staub und Wasser im Loch sein.

3. Entrosten Sie die Oberfläche der Stahlstange und wischen Sie sie mit Aceton oder Alkohol ab.

4. Die Komponenten A und B im Verhältnis 2:1 bis zur völligen Gleichmäßigkeit mischen und in das Bohrloch gießen.

5. Drehen Sie die Stahlstange und führen Sie sie bis zum Boden des Lochs ein, um sicherzustellen, dass der Leim am Loch überläuft und achten Sie darauf, dass kein Leim austritt. Ob die Leimschicht voll ist oder nicht, wirkt sich direkt auf die Verankerungskraft aus.

6. Während des Aushärteprozesses sollten die Anker Störungen vermeiden. Nach der Gelierung wird es 1-2 Tage bei Raumtemperatur vollständig ausgehärtet.

7. Kontrollieren Sie visuell, ob die Aushärtung normal ist. Die Pflanzstäbe wichtiger Teile müssen vor Ort Auszugsversuchen unterzogen werden, um zu prüfen, ob die Verankerungskraft den Bemessungsanforderungen entspricht; der Aufbau des nächsten Prozesses kann nach erfolgter Qualifizierung erfolgen.


  • Bisherige:
  • Nächster:

  • Schreibe hier deine Nachricht und schick sie uns

    Produktkategorien